Alor-Ikats

Reiseziel: Alor-Archipel – Zweiter Teil

Einige von uns wünschen sich sicher, sie könnten für immer unter Wasser bleiben. Wir sind aber keine Fische und müssen von Zeit zu Zeit auftauchen. Wenn wir aber Fische in Alor wären, hätten wir echt das Nachsehen, denn auch die Oberfläche hat viele Wunder zu bieten, besonders in Alor. Entdecken Sie die Höhepunkte dieses Archipels an Land! Lesen Sie weiter über Alor und seine Überwasserwunder. Für die Unterwasserwunder des Alor-Archipels geht es hier weiter!

Alors-“Überwasserwunder”

Malerische Inseln

Sunset in Kalabahi Bay

Die Ansichten auf Ihrem Flug von Bali nach Maumere sind unvergleichlich. Es macht einen wirklich sprachlos, zu sehen, wie sich die Landschaft mit jeder vorbeiziehenden Insel, von Atollen bis zu Vulkanen, so sehr verändert. Da Sie in Maumere landen, werden die trockenen Hügel von Flores Ihr erster Eindruck von der Reise sein. Und wenn Sie von Maumere aus segeln, haben Sie perfekte Aussichten, an die Sie am Ende Ihrer Reise gerne zurückdenken werden. Die Landschaft ändert sich drastisch, wenn Sie in Alor ankommen.

Die Inseln Pantar und Alor, die die Meerenge umgeben, sind wunderschön mit einigen weißen Sandstränden im Norden und schwarzem Sand im Süden. Wir können auch garantieren, dass Sie nicht müde werden, wenn Sie jeden Abend den Sonnenuntergang hinter den Hügeln beobachten. Mein persönliches Highlight sind die malerischen Inseln in der Meerenge. Die Dörfer entlang der steilen Hügel bieten einen schönen Blick auf die hübschen Häuser und christlichen Kirchen. Die Straßen umrunden die Inseln und auf dem Weg zur Schule sehen Sie oft Kinder in ihren Uniformen. Auf der Adelaar haben Sie den besten Platz, um das Leben der Einheimischen auf einer der kleinen Inseln in Alor zu beobachten.

Kinder des Meeres

Alor children on outrigger boats

In ganz Südostasien ist es nicht ungewöhnlich, dass Kinder von klein an auf Motorrädern fahren, meist ohne Helm. In Alor hängt der Lebensunterhalt der Einheimischen stark vom Meer ab, und die Kinder lernen früh, wie man auf einem Boot unabhängig ist oder in starken Strömungen schwimmt.

Die neugierigen Jugendlichen werden von diesen großen Touristen-Booten angezogen, die ein paar Mal pro Jahr vorbeikommen. Sie navigieren auf einem einfachen Auslegerboot, um Hallo zu sagen. Manchmal fragen sie nach Essen, da der Supermarkt nicht gerade um die Ecke liegt und importierte Lebensmittel für einfache Fischer zu teuer sind. Wie alle Kinder lieben auch die Kinder Alors Geschenke. Ich empfehle allerdings nichts aus Kunststoff oder in Plastik gehüllt mit zu bringen, sondern eher Bleistifte, Bleistiftspitzer aus Holz oder Metall, Malbücher oder einfache, aber farbenfrohe Kleidung.

Freundliche Einheimische

Es überrascht nicht, dass eines der besten Alor-Wunder über Wasser die Menschen sind. Die Aloresen sind nicht an Touristen gewöhnt, wie das auf Bali oder Flores der Fall ist! Dennoch werden Sie immer mit einem strahlenden Lächeln in den Dörfern begrüßt.

Das Leben in dieser abgelegenen Inselwelt hängt klar vom Meer ab. Täglich sind Fischer mit ihren kleinen Auslegerbooten unterwegs, um die Reusen zu kontrollieren oder um mit dem Speer zu fischen.

Manchmal trifft man die Fischer auch unter Wasser an, wenn sie mit dem Speer Freitauchend fischen. Die faszinierenden Brillen der Einheimischen sind hausgemacht, aus Holz und Glas. Es versteht sich von selbst, dass die Fischer es lieben, ihre Eigenkreationen gegen gebrauchte Masken von Touristen zu tauschen. Ein guter Tausch macht jeden Einheimsichen glücklich und für Sie ist es ein Andenken und eine großartige Geschichte, die Sie erzählen. Es ist aber auch schon vorgekommen, dass Einheimische ihre kostbare Brille lieber behalten haben!

Ikats

Women offer Ikats

Eine verblassende Tradition ist die der Ikats. Diese unglaublichen Stücke werden von den Frauen des Dorfes bis zu drei Monate lang von Hand gewebt. Sie kümmern sich um den gesamten Prozess von der Baumwolle über den Farbstoff bis zum fertigen Produkt.

Das Weben findet auf dem Boden, stundenlang sitzend mit gestreckten Beinen unter dem traditionellen Webstuhl statt. Das Ergebnis ist absolut schön und unterscheidet sich von Region zu Region, Insel zu Insel, Dorf zu Dorf, Familie zu Familie.

Kein Stück gleicht dem Anderen und der Preis hängt stark vom Rang der Familie und dem Zweck des Designs ab. Die Kosten für Ikats beginnen bei 20 EUR und enden bei Hunderten von EUR für die selteneren Stücke. Die Entschlossenheit, ihre farbenfrohen Ikats zu verkaufen, bringt die Frauen von Ternate in Alor dazu, sich auf ein kleines lokales Boot zu zwängen, um die Touristen der Liveaboards auf See zu treffen. Sie eignen sich hervorragend als Geschenk oder als große Zudecke für Flugreisen! (Wie pflegt man Ikats)

Abui-Stamm

Abui archer

Im westlichen Teil von Alor lebt die größte ethnische Gruppe der Insel, der Abui-Stamm. Diese waren bis 1984 gefürchtete Kopfjäger. Der furchteinflößende Tanz dieser Krieger beeindruckt bis zum heutigen Tag. Erfreuen Sie sich am hypnotisierenden Klang der Moko Trommeln während die Abui tanzen. Für die Zeremonie tragen die Abui farbenfrohe Ikats, welche in den traditionellen Mustern ihres jeweiligen Stammes handgefertigt wurden. Während sie den „Lego-Lego“ tanzen, füllt das schrille Geräusch ihrer metallenen Schellen an ihren Fußgelenken mit jedem Tanzschritt die Luft.

Diese herzlichen Menschen laden die Touristen oft zu diesem einfachen, aber tief gehenden Tanz ein, mit dem sie normalerweise wichtige Lebensereignisse kennzeichnen. Wer hätte gedacht, dass Kopfjäger eines Tages ein wichtiger Teil der Alor “Überwasserwunder” werden?

Superschulen von Delphinen und Walen

Die Alor-Kreuzfahrt der Adelaar liegt günstig im Wanderweg der großen Wale. Es ist sehr zu empfehlen, den Blick auf den Horizont zu richten! Sie werden vielleicht belohnt, wenn Sie eine Pottwal Mutter und ihr Kalb oder eine Gruppe Pilotwale sehen. Die Straße von Pantar ist auch das Gebiet wo Delphin-Superschulen das ganze Jahr über gesehen werden können. Wenn diese jagen, ist die Unruhe, die sie an der Wasseroberfläche verursachen, wirklich spektakulär. Nirgendwo sonst in Indonesien haben wir je solche Ansammlungen gesehen, die leicht mehr als hundert Tiere erreichen.

Das Alor-Archipel ist ein erstaunliches Reiseziel sowohl über als auch unter Wasser. Ich habe nur einige der Angebote von Alor für unsere Tauchgäste hervorgehoben. Es gibt malerische Dörfer, Salzfarmen und zahlreiche weiße Sandstrände. Es ist immer schwierig Taucher für Landgänge zu begeistern, aber in dieser kulturell reichen Gegend lohnt sich ein Landausflug immer. Wenn Sie sich für eine Schnorchel- und Kulturreise interessieren, ist Alor das perfekte Ziel!

Gern planen wir für Sie einen ganz speziellen Alor-Trip, unter und über Wasser!

Geschrieben von Laura, Liebhaberin aller Wasserdinge, leidenschaftlicher Taucher und Meeresanwalt